Der Nationalpark Wattenmeer bietet unvergessliche, einzigartige Naturerlebnisse

Mit über 4.000 Quadratkilometern ist der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer (seit 2009 UNESCO Weltnaturerbe) der größte Nationalpark Europas und bietet Ihnen einmalige Urlaubs-Erlebnisse.

© Regina Matthiesen, Wattführerin im Nationalpark
© Regina Matthiesen, Wattführerin im Nationalpark

Nach Wattwürmern buddeln. Salzluft schmecken. Auf dem Meeresboden wandern. Muscheln kennenlernen. Salzwiesenpflanzen bestimmen.

Wenn bei Ebbe das Wasser aus dem Wattenmeer abläuft, eröffnet sich die einmalige Chance, den Meeresgrund zu betreten. Versuchen Sie bei einem Spaziergang im Watt, die Natur ganz bewusst wahrzunehmen und auf sich einwirken zu lassen. Den Wind, die salzige Luft, die unendliche Weite, Inseln und Halligen am Horizont. Die kleinen und größeren Lebewesen, deren Heimat der Nationalpark ist. Das Gefühl an den Füßen und auch die Geräusche im Watt können Sie entdecken und erleben.

Lernen Sie die Wunderwelt Wattenmeer bei einer kleinen Exkursion in Festlandnähe kennen oder machen Sie einen Tagesausflug, der eine Wattwanderung mit einer Schifffahrt auf der Nordsee kombiniert und Sie vielleicht auch noch an den Seehundsbänken vorbei führt.

 

Nicht nur das Watt selbst, sondern auch die vorgelagerten Salzwiesen sind spannend und bieten einen Lebensraum für viele Pflanzen, die bei einer Führung kennengelernt werden können.

Barfuß oder mit Gummistiefeln ins Watt?

Ein gesunder Mensch kann bei Temperaturen ab 13° gut barfuß wandern. Das ist natürlich am schönsten und eindrucksvollsten.
Bei gesundheitlichen Bedenken oder wenn Sie das nun gar nicht mögen, empfehlen sich anstatt Sandalen oder Turnschuhen ein paar alte Socken (keine Wollsocken!). In Schuhen entstehen leicht Blasen, außerdem erschweren Sie das Laufen auf dem feuchten Wattboden. Wer doch lieber auf Gummistiefel zurückgreifen möchte, der sollte unbedingt festsitzende und hohe Stiefel auswählen.

 

Bei der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten sind Turnschuhe oder Gummistiefel allerdings Pflicht im Watt!

Unser Tipp: Funde mit dem BeachExplorer bestimmen

Wer am Nordseestrand etwas Spannendes oder Rätselhaftes findet, ist genau richtig beim BeachExplorer. Er bietet Hilfen zur Bestimmung und Wissenswertets über Strandfunde aller Art.

Durch die gesammelten Daten trägt das Portal gleichzeitig zur wissenschaftlichen Erforschung unserer Küsten und zum Umweltschutz bei. Die kostenlose App für iPhone und Android ermöglicht den Zugang direkt am Strand.

entdecken & ausprobieren

Bei uns im Infozentrum können Sie daneben kleine Bestimmungshilfen für die Tasche erwerben (Funde im Wattenmeer und am Strand, Vogelwelt der Nordseeküste und Pflanzen der Nordseeküste). Denen macht es auch nichts aus, wenn sie mit schlickigen Händen angefasst werden, denn sie sind laminiert, also wasser- und wetterfest und können anschließend abgewaschen werden.

Gezeiten | Ebbe & Flut

Wenn Sie Ihren Urlaub bei uns an der Nordsee verbringen, bestimmen auch Ebbe und Flut Ihre Urlaubsplanung. Bei Flut können Sie fröhlichen Badespaß erleben und bei Ebbe ins Watt laufen.

Um Ihnen das Lesen der Gezeitenpläne zu Erleichtern,
haben wir für Sie zusammengefasst:

Das Wasser steigt ca. 6 1/4 Stunden an, das nennen wir auflaufendes Wasser und dieser Zeitraum wird Flut genannt. Wenn der höchste Wasserstand erreicht ist, sprechen wir von Hochwasser. Anschließend läuft das Wasser wieder ca. 6 1/4 Stunden ab, das ist die Ebbe oder auch ablaufendes Wasser genannt. Der niedrigste Wasserstand wird als Niedrigwasser bezeichnet. Ebbe führt also zu Niedrigwasser und Flut zu Hochwasser. Die Zeit zwischen zwei Hoch- oder Niedrigwasserständen wird als Tide bezeichnet.

Vorverkaufsstelle der Adler-Schiffe

Wir sind Vorverkaufsstelle der
Adler-Schiffe für alle Ausflugsfahrten (z.B. an den Seehundsbänken vorbei, Piratenfahrten für Kids, Fahrten mit Seetierfang...).

 

Daneben halten wir im Infozentrum Wiedingharde die Fahrpläne und Angebote aller weiteren Anbieter von Ausflügen auf der Nordsee für Sie vor. Kommen Sie auf eine Besuch vorbei und lassen Sie sich infomieren!


Infozentrum
Wiedingharde

Toft 1 | 25924 Klanxbüll
Tel. +49 46 68 313 | Fax 319

info@nordfrieslanderleben.de

Die Gastgeber/-innen des Tourismus-Vereins Wiedingharde
freuen sich auf Ihren Besuch.

Interner Bereich für unsere Vereinsmitglieder.

Tipps & Co. rund um die Vermietung.


Öffnungszeiten: Montag 9 - 18 Uhr  |  Dienstag bis Freitag 9 - 13 Uhr
  im Sommer sind wir dann wieder länger und an den Wochenenden vor Ort


Der Ankauf und Ausbau des Infozentrums wurde unterstützt durch die Europäische Union und das Land Schleswig-Holstein.
Die Gemeinde Klanxbüll hat als Träger des Infozentrums das Haus erworben und ist an den Kosten für Anbau, die Ausstellung und den Betrieb des Zentrums maßgeblich beteiligt. Weiterhin danken wir allen weiteren Gemeinden der Wiedingharde für ihre Unterstützung!
An der Finanzierung der Ausstellung beteiligten sich die Europäischen Union, das Land Schleswig-Holstein,
das Nationalparkamt Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und der Naturschutzverein Wiedingharde e.V.

Der Betrieb des Zentrums wird durch die finanzielle Beteiligung folgender Interessengruppen sichergestellt:
Wiedingharder Windpark e.K. Broder Sönnichsen | GP Joule GmbH | Bioenergie Wiedingharde Betriebsgemeinschaft GmbH & Co. KG. | Bürgerwindparks Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog | Nordfriesland Windpark GmbH & Co. KG Husum | Klein-Klanxbüll Solar GmbH & Co. KG | Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog | Nordfriesland Windpark Verwaltungsgesellschaft Husum

Allen Beteiligten dankt die Gemeinde Klanxbüll!