Unsere Erlebnisausstellung

Mit einer Fülle an Exponaten gibt unsere Dauerausstellung einen Einblick in das Leben hinter dem Deich und im Wattenmeer.

Wie haben die Menschen in der Wiedingharde früher gelebt? Was ist ein Koog, was ist eine Warft? Wie funktioniert eine Windkraftanlage? Was kann ich im Nationalpark schleswig-holsteinisches Wattenmeer entdecken? Wie sieht der Tagesablauf eines Landwirts aus?

Fragen über Fragen! Gehen Sie auf die Suche und entdecken Sie selbst. Es warten die Themenbereiche Landwirtschaft, Nationalpark Wattenmeer, Naturschutz und Geschichte der Wiedingharde auf Sie.

Erkunden Sie die Wiedingharde mit allen Sinnen: Hören, Sehen, Fühlen

Eine begehbare Schnecke lädt zu einem Exkurs in die Wunderwelt Wattenmeer ein. Den Arbeitsablauf eines landwirtschaftlichen Betriebs zeigt ein gläserner Bauernhof. Und an einem bunten Apfelbaum werden die jahreszeitlichen Veränderungen und Aufgaben in der Landwirtschaft dargelegt. Vergangenheit, Gegenwart, Naturschutz und Landschaftsnutzung werden begreifbar.

 

Wer mehr wissen möchte, findet weiterführende Literatur und kann sich damit in unsere kleine Kaffee- und Leseecke im Obergeschoss des Hauses zurückziehen.

 

Kinder gehen den Themen spielerisch auf den Grund. Als besonderes Erlebnis können sie in die Rolle von Kuh, Schaf, Austernfischer oder Kiebitz schlüpfen.

Eintritt frei

Infozentrum
Wiedingharde

Toft 1 | 25924 Klanxbüll
Tel. +49 (0) 46 68 313 | Fax 319

info@nordfrieslanderleben.de

Die Gastgeber/-innen des Tourismus-Vereins Wiedingharde
freuen sich auf Ihren Besuch.

Interner Bereich für unsere Vereinsmitglieder.

Tipps & Co. rund um die Vermietung.


Öffnungszeiten: Mo. 9 - 18 Uhr | Di. - Fr. 9 -13 Uhr | Sa. + So. geschlossen
in den Sommermonaten ist dann wieder an allen 7 Tagen der Woche geöffnet


Der Ankauf und Ausbau des Infozentrums wurde unterstützt durch die Europäische Union und das Land Schleswig-Holstein.
An der Finanzierung der Ausstellung beteiligten sich die Europäischen Union, das Land Schleswig-Holstein,
das Nationalparkamt Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und der Naturschutzverein Wiedingharde e.V.

Die Gemeinde Klanxbüll hat als Träger des Infozentrums das Haus erworben und ist an den Kosten für Anbau, die Ausstellung
und den Betrieb des Zentrums maßgeblich beteiligt.

 

Der Betrieb des Zentrums wird durch die finanzielle Beteiligung folgender Interessengruppen sichergestellt:

Gemeinden Aventoft | Emmelsbüll-Horsbüll | Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog | Neukirchen | Rodenäs |
Wiedingharder Windpark e.K. Broder Sönnichsen |
GP Joule GmbH | Bioenergie Wiedingharde Betriebsgemeinschaft GmbH & Co. KG. |

Nordfriesland Windpark GmbH & Co. KG Husum | Klein-Klanxbüll Solar GmbH & Co. KG | Nordfriesland Windpark Verwaltungsgesellschaft Husum


Allen Beteiligten dankt die Gemeinde Klanxbüll!