So erreichen Sie uns

Infozentrum Wiedingharde
und Tourismus-Verein Wiedingharde e.V.


Toft 1
25924 Klanxbüll

Telefon 04668/313
Fax 04668/319

E-Mail: info@nordfrieslanderleben.de
www.nordfrieslanderleben.de


So erreichen Sie Nordfriesland und die Wiedingharde

mit dem Auto

Ab Hamburg in ca. zwei Stunden entweder über die A7 bis Flensburg und dann auf der B199 in Richtung Niebüll oder die A23 bis Heide und weiter auf der B5 über Husum in Richtung Niebüll.

 

Von Dänemark aus Richtung Tønder über die B5 nach Niebüll oder über die A7 nach Flensburg und dann auf der B199 in Richtung Niebüll.

mit der Bahn

Mit der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) geht es von Hamburg-Altona Richtung Westerland (Sylt) in ca. 2,5 Stunden bis nach Klanxbüll.

 

Es fahren auch einige wenige ICs der Deutschen Bahn mit Halt in Niebüll oder zu bestimmten Jahreszeiten auch mit Halt in Klanxbüll.

mit dem Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen ist Westerland auf Sylt. Von hier aus können Sie mit der Bahn über den Hindenburgdamm nach Nordfriesland gelangen. Der erste Bahnhof auf dem Festland ist dann in Klanxbüll.

 

Außerdem können Sie auf dem Flughafen Hamburg landen und von dort mit der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) oder einem Mietwagen weiterfahren.

mit dem Rad

Verschiedene Fernradwege, wie die "North Sea Cycle Route" oder der "Nord-Ostsee-Radweg" kreuzen die Region.

 

Und wenn Sie erst einmal in Nordfriesland angekommen sind, können Sie die Region auf 16 abwechslungsreichen Erlebnisrouten entdecken.


Infozentrum
Wiedingharde

Toft 1 | 25924 Klanxbüll
Tel. +49 (0) 46 68 313 | Fax 319

info@nordfrieslanderleben.de

Die Gastgeber/-innen des Tourismus-Vereins Wiedingharde
freuen sich auf Ihren Besuch.

Interner Bereich für unsere Vereinsmitglieder.

Tipps & Co. rund um die Vermietung.


Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9 - 16 Uhr  |  Sonntag 9 - 13 Uhr
  gültig bis Mitte September, danach gelten wieder unsere verkürzten Zeiten


Der Ankauf und Ausbau des Infozentrums wurde unterstützt durch die Europäische Union und das Land Schleswig-Holstein.
An der Finanzierung der Ausstellung beteiligten sich die Europäischen Union, das Land Schleswig-Holstein,
das Nationalparkamt Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und der Naturschutzverein Wiedingharde e.V.

Die Gemeinde Klanxbüll hat als Träger des Infozentrums das Haus erworben und ist an den Kosten für Anbau, die Ausstellung
und den Betrieb des Zentrums maßgeblich beteiligt.

 

Der Betrieb des Zentrums wird durch die finanzielle Beteiligung folgender Interessengruppen sichergestellt:

Gemeinden Aventoft | Emmelsbüll-Horsbüll | Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog | Neukirchen | Rodenäs |
Wiedingharder Windpark e.K. Broder Sönnichsen |
GP Joule GmbH | Bioenergie Wiedingharde Betriebsgemeinschaft GmbH & Co. KG. |

Nordfriesland Windpark GmbH & Co. KG Husum | Klein-Klanxbüll Solar GmbH & Co. KG | Nordfriesland Windpark Verwaltungsgesellschaft Husum


Allen Beteiligten dankt die Gemeinde Klanxbüll!