aus Kassel live an unserem Schwedenfeuer am Samstagabend ab ca. 20 Uhr

Seit 2016 machen die vier Freunde zusammen Musik, die zwischen Indie, Folk und Pop schwebt. Kleinstadtromantik, die es immer wieder schafft, dem Kitsch um Haaresbreite zu entkommen und dennoch so berührt, dass man ein wenig dahin schmilzt. Mykket Morton schaffen es, ihre erlebte, in Musik verpackte Welt auf den Punkt zu bringen. Irgendwie stürmisch, jung, energiegeladen, traurig und dennoch versöhnend, und vor allem: tanzbar. Und das ist auch gut so.

Ach, übrigens: Mykket Morton setzt sich zusammen aus einer Umformulierung von mycket (schwedisch = viel), mor(e) (englisch = mehr) und ton (deutsch = Ton).

 

PHILIPP JÜNEMANN: Bass
CLAUDIO HOHMANN: Stimme, Gitarre, Cello
JULIAN BLUMNAUER: Stimme, Gitarre, Ukulele, Banjo
EMIL HILGEMANN: Drums, Cajon

 

Im Video könnt ihr schon mal reinhören. Weitere Infos und Hörproben gibt's hier: [www.mykketmorton.com]

oder hier: [www.facebook.com/mykketmorton]

 

Wem weniger nach Tanzen ist, der fühlt sich bestimmt am Mittsommerfeuer wohl, das wir abends entzünden werden und das mit verschiedenen Bräuchen verbunden wird. Sehr verbreitet ist der Brauch des Sprungs über das Feuer, der reinigende Kraft haben und für Paare, die sich währenddessen nicht loslassen, eine lange und innige Liebe bedeuten soll.

Infozentrum
Wiedingharde

Toft 1 | 25924 Klanxbüll
Tel. +49 (0) 46 68 313 | Fax 319

info@nordfrieslanderleben.de

Die Gastgeber/-innen des Tourismus-Vereins Wiedingharde
freuen sich auf Ihren Besuch.

Interner Bereich für unsere Vereinsmitglieder.

Tipps & Co. rund um die Vermietung.


Öffnungszeiten: Mo. 9 - 18 Uhr | Di. - Fr. 9 -13 Uhr | Sa. + So. geschlossen
in den Sommermonaten ist dann wieder an allen 7 Tagen der Woche geöffnet


Der Ankauf und Ausbau des Infozentrums wurde unterstützt durch die Europäische Union und das Land Schleswig-Holstein.
An der Finanzierung der Ausstellung beteiligten sich die Europäischen Union, das Land Schleswig-Holstein,
das Nationalparkamt Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und der Naturschutzverein Wiedingharde e.V.

Die Gemeinde Klanxbüll hat als Träger des Infozentrums das Haus erworben und ist an den Kosten für Anbau, die Ausstellung
und den Betrieb des Zentrums maßgeblich beteiligt.

 

Der Betrieb des Zentrums wird durch die finanzielle Beteiligung folgender Interessengruppen sichergestellt:

Gemeinden Aventoft | Emmelsbüll-Horsbüll | Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog | Neukirchen | Rodenäs |
Wiedingharder Windpark e.K. Broder Sönnichsen |
GP Joule GmbH | Bioenergie Wiedingharde Betriebsgemeinschaft GmbH & Co. KG. |

Nordfriesland Windpark GmbH & Co. KG Husum | Klein-Klanxbüll Solar GmbH & Co. KG | Nordfriesland Windpark Verwaltungsgesellschaft Husum


Allen Beteiligten dankt die Gemeinde Klanxbüll!